INFORMATION


24H NOTRUF
0171 6261111

In strafrechtlichen Notfällen
Verhaftung oder Hausdurchsuchung erreichen Sie einen unserer Anwälte täglich rund um die Uhr, auch am Wochenende.

Heindl & Lang Rechtsanwälte
Bürogemeinschaft am Promenadeplatz

Promenadeplatz 11
80333 München
Kostenlose Parkplätze

Sabrina Philipps

Fachanwältin für Strafrecht

Tätigkeitsbereiche: Strafrecht, Jugendstrafrecht, Sexualstrafrecht, Kapitalstrafrecht, BtMG

 

Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Spanisch
Tel: +49 (0)89 54 88 46 51
Fax: +49 (0)89 21 66 89 10

Sabrina Philipps ist Rechtsanwältin mit Spezialisierung auf das Strafrecht.

Rechtsanwältin Philipps fokussiert sich in ihrer Tätigkeit als Anwältin sowohl auf Täter- sowie auch Opfervertretung. Bundesweit betreut sie Mandate auf den Rechtsgebieten Allgemeines Strafrecht, Kapitalstrafrecht, Betäubungsmittelstrafrecht, Sexualstrafrecht, Jugendstrafrecht sowie Verkehrsstrafrecht und übernimmt in diesen Bereichen auch Pflichtverteidigungen.

Rechtsanwältin Philipps ist Absolventin der Ludwig-Maximilians-Universität München mit dem Schwerpunktbereich Straf- sowie Strafprozessrecht. Bereits während ihres Referendariats beim Oberlandesgericht München war sie in strafrechtlich spezialisierten Kanzleien sowohl in München als auch in Kalifornien, USA tätig.

Interessante Beiträge

Lesen Sie interessante Beiträge über unsere Kanzlei und Pressebeiträge.

Unschuldig in Haft: Drei Horror-Jahre für Marko V.

TZ - Aktuelles & Presse von Steinberger & Heindl
News, Presse
Zunächst schienen sie ein Herz und eine Seele. Dann war‘s vorbei – und Johanna beschuldigte ihn, sie vergewaltigt zu haben. Anschließend begannen für Marko V. drei schreckliche Jahre. München – Monatelang waren sie ein Herz und eine Seele und teilten eine gemeinsame Wohnung, doch die Liebe zwischen Marko V. (35) und seiner Freundin Johanna (Name geändert) hielt nicht über den…

Die letzten Tage der Toten vom Feringasee

Die letzten Tage der Toten vom Feringasee - Aktuelles & Presse von Steinberger & Heindl
News, Presse
Er soll seine langjährige Freundin Beatrice F. (35), die auf mehreren Dating-Portalen aktiv war, erdrosselt und anschließend am Feringasee verbrannt haben. Am 14. September erließ das Amtsgericht Haftbefehl wegen dringenden Mordverdachts. V.s Anwalt Tom Heindl (41) zu BILD: „Man sollte meinen Mandanten nicht schon vor Abschluss der Ermittlungen verurteilen.“ Quelle: http://www.bild.de/regional/muenchen/mord/letzten-tage-der-toten-feringasee-53303124.bild.html

Ein Kuss und seine Grenzen

Pressemeldung Süddeutsche Zeitung | Tom Heindl Strafverteidiger München
News, Presse
Sie waren beide betrunken. Er, ein Personalberater aus München, weit mehr als sie, eine Studentin aus Bremen. Nach dem Besuch einer Bar am Lenbachplatz soll der 23-Jährige am frühen Morgen des 13. Janura zwei Mal versucht haben, die junge Frau gegen ihren Willen zu küssen. Seit der Verschärfung des Sexualstrafrechts vor drei Jahren ist so etwas keine Bagatelle mehr. Da…

Vergewaltigung in der Ehe – Ehemann kommt mit Bewährung davon

Die Kanzlei Steinberger & Heindl in München ist spezialisiert auf Strafrecht und Strafverteidigung
News, Presse
Zwei Jahre Haft auf Bewährung gibt es für einen Ammertaler, der seine Ehefrau überwältigt hat. Ammertal – Gefängnis wäre durchaus möglich gewesen. Doch weil der Angeklagte ein rückhaltloses Geständnis ablegte und Schmerzensgeld zahlt, kam er mit einem sozusagen dunkelblauen Auge davon: Am zweiten Verhandlungstag wurde ein 36-Jähriger Mann aus dem Ammertal wegen Vergewaltigung seiner Ehefrau vom Garmisch-Partenkirchner Schöffengericht zu einer…
Consent Management Platform von Real Cookie Banner